Auf Konfrontationskurs: Neubaupläne am Halleschen Ufer

Die CG Gruppe plant ein neues Quartier rund um das alte Postscheckamt am Halleschen Ufer. Seit Jahren sind die Pläne umstritten. Nach einer einseitigen Planungsänderung scheint die Situation zu eskalieren. Die Grüne Fraktion hat angekündigt, dem Bebauungsplan so nicht zuzustimmen. „Wenn Sie 250 Millionen Euro haben, dann schmeißen Sie das Geld zum Fenster raus, und dann kommt es zur Tür

Weiterlesen

Höchste Zeit für ein soziales Gewerbemietrecht

Die Mieten steigen und steigen – auch für Gewerbeflächen. Es kommt zu einem Verdrängungswettbewerb, gewachsene Kiezstrukturen drohen verloren zu gehen. Der Protest dagegen wächst – durchaus mit Erfolg. Doch ohne ein soziales Gewerbemietrecht wird der Kampf nicht zu gewinnen sein. Immer häufiger versuchen Investor*innen ihre Einnahmen aus Gewerbeflächen zu maximieren, kündigen bestehenden Mieter*innen und erhöhen die Gewerbemieten. Dass das möglich

Weiterlesen

Tourismus in Berlin: es muss umgedacht werden

Seit Jahren machen wir Grüne uns für eine andere Tourismuspolitik in der Stadt stark. Ende Februar kündigte die Grüne Wirtschaftssenatorin Ramona Pop ein neues Konzept für einen stadtverträglichen und nachhaltigen Tourismus an – ein Umdenken in diesem Bereich ist längst überfällig. Ein paar Wochen zuvor veröffentlichte Kopenhagen seine neue Tourismus- und Standortstrategie mit dem Titel „Das Ende des Tourismus wie

Weiterlesen

Bauvorhaben Blücherstraße 26: ein Zwischenstandsbericht

Entlang der Blücher- und Schleiermacherstraße planen zwei Träger den Neubau von dringend benötigten Wohnraum für betreutes Wohnen. Eine Anwohner*inneninitiative spricht sich gegen die Pläne aus und hat Unterschriften für einen Einwohner*innenantrag gesammelt, der jetzt im Bezirksparlament diskutiert wird. Seit 2012 ist das Grundstück im Besitz der Blücher Housing GmbH, die zwei Vereinen gehört. Zum einen dem Träger „Jugendwohnen im Kiez“,

Weiterlesen