Der Stachel ist da!

Der letzte Stachel des Jahres 2019 ist da! Wir beschäftigen uns mit dem Klimaschutz, Verkehrsgerechtigkeit, dem Doppelhaushalt 2020/21, dem Mietendeckel und viele andere spannende Themen. Unsere Zeitung aus Friedrichshain-Kreuzberg aus grüner Perspektive. Hier kann die digitale Version des Stachels runtergeladen und gelesen werden. Wir sprechen über Deutsche Wohnen&Co enteignen, Straßenumbenennungen und vieles mehr. Unsere Zeitung aus Friedrichshain-Kreuzberg aus grüner Perspektive. Hier kann

Weiterlesen

Angriff auf das kommunale Vorkaufsrecht

Politische Kräfte und Teile der Immobilienlobby versuchen, das kommunale Vorkaufsrecht zu Fall zu bringen. Umso mehr gilt es jetzt dafür zu kämpfen. Dafür braucht es aber die Unterstützung der gesamten Koalition.             Wir als Rot-Rot-Grüne Koalition haben uns 2016 im Rahmen des Koalitionsvertrags darauf verständigt, bis zu 10.000 Wohnungen bis zum Jahr 2022 anzukaufen bzw. zu

Weiterlesen

Bunt-Grün: Von einer Idee zu einer Bewegung

Bunt-Grün ist das bundes- und parteiweite erste Empowerment Netzwerk für People of Colour und Schwarze Menschen (B/PoC*) innerhalb der Grünen Partei. Wir haben uns 2013 innerhalb der Grünen Partei als Graswurzel-Netzwerk gegründet. Was uns von Anfang an geeint hat, war die Überzeugung, beim Bündnis 90/Die Grünen unsere politische Heimat gefunden zu haben. Jedoch erlebten wir in vielen politischen Räumen, dass

Weiterlesen

Immer wieder Görli – Ein Kommentar

Nachdem das ARD-Magazin „Kontraste“ bereits im Juli dieses Jahres über eine zunehmende Zahl der Gewalttaten im Görli berichtete, wurde auch der jüngste Beitrag des vom RBB produzierten Magazins vom 4. September 2019 mit dem Titel „Der Deal mit den Dealern“ kontrovers diskutiert. Eine am Freitag, dem 6. September, stattgefundene polizeiliche Razzia mutet nach dieser medialen Berichterstattung dabei wie die Erfüllung

Weiterlesen

Görli – Polizeieinsatz mit Fragen

Am 26. August machte der Parkrat des Görli in seiner Stellungnahme einen Polizeieinsatz vom selben Tag bekannt und kritisierte diesen als „unverhältnismäßig, brutal und der Situation nicht angemessen“. Offenbar ging die Polizei nach einem Hinweis auf einen mutmaßlich bewaffneten Mann gegen einen „Afrikaner“ vor. Bei diesem Polizeieinsatz wurde eine Mitarbeiterin des Joliba e. V. schwer verletzt, als sie sich in

Weiterlesen

Der Görli – Eine Chronologie

Der Görli wird als Sinnbild von Kriminalitätsduldung durch links-grün-versiffte Gutmenschen im Kiez und in der Bezirksregierung missbraucht. Und gerne wird suggeriert, dass nichts getan wird und es allen herzlich egal ist, was dort passiert. In wiederkehrender Regelmäßigkeit überereifern sich Medien und Politiker mit Vorschlägen und kampagnenähnlicher Berichterstattung. Wenn die CDU das schlimme Berlin vorführen will, lädt sie lustvoll zu einer

Weiterlesen

Pflege in deinem Kiez

Beim Thema Pflege denkt man meist zunächst an Krankenhäuser, Pflegepersonal und Fachkräftemangel. Dies sind wichtige Felder, die endlich den öffentlichen Diskurs erreicht haben. Doch Pflege ist mehr als das: sie betrifft Menschen jeden Alters – ob jugendlich oder Senior*in – und in verschiedensten Lebenslagen. Wird ein Mensch aus dem engen Familien- oder Freundeskreis plötzlich pflegebedürftig, ist es ihm selbst und

Weiterlesen

Die Testphase in der Bergmannstraße findet ihr Ende- ein Interview mit Florian Schmidt

Auf einer Bürgerversammlung im Mai zum Thema Begegnungszone Bergmannstraße sprachen sich viele der ca. 300 Teilnehmer*innen für eine weitere Einschränkung des Autoverkehrs in der Bergmannstraße aus. Auch die sogenannten Parklets – begrünte Plattformen mit Tischen und Bänken am Straßenrand – wurden zwischenzeitig vielfältig genutzt. Dennoch sollen diese auf Beschluss der Bezirksverordneten von der CDU bis zu den Linken vorzeitig vor

Weiterlesen

„We all should panic“

Berlin braucht einen vitalen „grünen Umhang“. Seit April gibt es die neue AG „Ökologie“als Reaktion auf die Klimakrise. Ute Kätzel, die unter anderem zum Thema „ökologisch begrünte Innenhöfe“ arbeitet, hat sie ins Leben gerufen. Der letzte Hitzesommer hat mich in Panik versetzt. Alle Pflanzen und Bäume riefen: „Hilfe, ich verdurste!“ Ich goss so viel ich konnte, doch das war wie

Weiterlesen

Stadtgrün für mehr Klimaschutz

Seit Beginn der Wetteraufzeichnung wurde kein heißeres und trockeneres Jahr als 2018 verzeichnet – ein trauriger Rekord. Auch 2019 ist deutlich zu trocken und stellt die ausgetrocknete Stadtnatur vor eine weitere Herausforderung. Der Klimawandel wird immer mehr zur Realität. Diese Realität bedeutet häufiger auftretende Unwetter, Starkregenereignisse und lang anhaltende Trockenperioden. Das immer extremer werdende Wetter ist allerdings nur ein Vorgeschmack

Weiterlesen
1 2