Bezirk verdrängt Künstlerin?!

DS/0581/III

Drucksachen der Bezirksverordnetenversammlung Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin III. Wahlperiode

Mündliche Anfrage

Ich frage das Bezirksamt:

1. Zu welchen Konditionen und mit welchem inhaltlichen Konzept soll der Atelierraum im Dachgeschoss des Gebäudes in der Adalbertstr. 94 A langfristig von wem wozu genutzt werden?

2. Wie hoch sind die Kosten für monatliche Bruttowarmmiete und für die Isolierung und Herrichtung der Dachetage, damit – etwa in den heißen Sommermonaten – das Dachatelier überhaupt genutzt werden kann – und wer zahlt das?

3. Was sind die Gründe dafür, dass die Dachetage über dem Kreuzbergmuseum und nicht andere Räume angemietet werden und dafür die langjährige Mieterin zum 31. Januar 2008 aus ihrem Künstleratellier unterm Dach verdrängt wird?

AntragstellerIn: Elvira Pichler

Fraktion B´90/Die Grünen

Friedrichshain-Kreuzberg, den 21.01.08