Jüdisches Leben in Friedrichshain und Kreuzberg

Auch Friedrichshain und Kreuzberg hatten einmal jüdische Gemeinden – eine Spurensuche. Vor wenigen Wochen wagte die tageszeitung den so genannten Kippa-Test. Sie schickte einen Mitarbeiter mit dieser jüdischen Kopfbedeckung durch Neukölln und Lichtenberg. Die weitaus meisten Passantinnen und Passanten zeigten sich bei der Begegnung mit einem vermeintlich jüdischen Spaziergänger überrascht. Dabei gehörten Kippa-Träger bis in die 30er Jahren hinein zum

Weiterlesen

Fünf Jahre grüne Bezirkspolitik – Bündnisgrüne BVV-Fraktion in Klausur

Friedrichshain-Kreuzberg braucht trotz knapper Mittel neue politische Akzente, ob beim Klimaschutz, in der SeniorInnenpolitik oder bei der Stadterneuerung "Soziale Stadt". Fünf Jahre lang können die Grünen als stärkste Fraktion ihre gestalterische Mehrheit dafür einsetzen. Auf ihrer ersten Bezirksklausur diskutierten die grünen BVVlerInnen Leitfragen. Im BVV-Saal sitzen die Bezirksverordneten normalerweise ordentlich, in Fraktionen sortiert, nebeneinander. Stühle und Tische stehen in Reihen,

Weiterlesen

Umsetzung Bundesprogramm “Jugend für Vielfalt, Toleranz und Demokratie – gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus” i

Kleine Anfrage der Abgeordneten Clara Herrmann (Bündnis 90/Die Grünen) vom 19. Februar 2007 (Eingang beim Abgeordnetenhaus am 20. Februar 2007) und Antwort (Drucksache 16/10395) Im Namen des Senats von Berlin beantworte ich Ihre Kleine Anfrage wie folgt: 1. Wie steht der Senat zu den Plänen des Bundesmi-nisteriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Zuge des Bundesprogramm “Jugend für Vielfalt,

Weiterlesen

Finanzierung der Projekte gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus

Kleine Anfrage der Abgeordneten Clara Herrmann (Bündnis 90/Die Grünen) vom 09. Januar 2007 (Eingang beim Abgeordnetenhaus am 10. Januar 2007) und Antwort (Drucksache 16/10182) Im Namen des Senats von Berlin beantworte ich Ihre Kleine Anfrage wie folgt: Vorbemerkung: Der Senat von Berlin fördert Projekte gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus im Rahmen von zwei Förderprogrammen: a) “Landesprogramm gegen Rechtsextremismus, Rassismus und

Weiterlesen

Demokratische Grundwerte hochhalten – gemeinsam gegen Rechtsextremismus eintreten

No-Go-Areas • rechte Bildungszentren • Nazi-Gedenkmärsche • rechtsextremistische Überfälle • NPD Bundes- und Landesparteitage … Rechtsextremismus tritt in vielen unterschiedlichen Facetten auf. Es ist weder ein Phänomen, welches sich auf Ost oder West, noch auf jung oder alt, geschweige denn auf NPD-Mitgliedschaft/WählerIn oder nicht einschränken lässt. Auch in Berlin ist ein Zuwachs der Szene zu verspüren, mittels neuer Kleidungs-, Musikstile,

Weiterlesen

Gedenktafel für Silvio Meier

Die BVV möge beschließen: Das Bezirksamt wird aufgefordert, die Ersetzung der Gedenktafel für Silvio Meier zu veranlassen und gegenüber der BVG darauf zu dringen, dass durch eine andere Art der Befestigung die abermalige Entfernung verhindert wird. Begründung: In der Nacht zum 21. November 2006, dem Todestag des von Neonazis ermordeten Silvio Meier, ist die am Ausgang des U-Bahnhofes Samariterstraße angebrachte

Weiterlesen

Berlin: Neuer Landesvorstand gegen Rechts

Sprecherin bleibt Clara Herrmann, Sprecher wird Stefan Ziller. Hauptthema dieses Jahres wird die Bildungsoffensive gegen Rechts. Am vergangenen Samstag diskutierte die Grüne Jugend Berlin gemeinsam mit der grünen Landtagsabgeordneten Ramona Pop über das zunehmende rechtsextreme Gedankengut unter den Jugendlichen in Berlin. “Rechtsextreme sind endlich als politische Herausforderung zu begreifen. Wer Rassismus, Antisemitismus und Intoleranz dauerhaft das Wasser abgraben will, muss

Weiterlesen
1 12 13 14