Telefonhotline für Scientology-Aussteiger schaffen!

Presseerklärung von Dirk Behrendt PRESSEMITTEILUNG NR. 366 der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Abgeordnetenhaus Berlin Datum: 1. August 2007 Scientology: Telefonhotline für Aussteiger schaffen! Dirk Behrendt, rechtspolitischer Sprecher, erklärt: In der Auseinandersetzung mit Scientology sollte der Berliner Senat zur Unterstützung von Ausstiegswilligen eine zentrale telefonische Beratung schaffen. Dort muss zum einen schneller Kontakt zu den Strafverfolgungsorganen hergestellt werden. Hierfür sind

Weiterlesen

Aufgaben und Aufgabenerfüllung Ordnungsamt – Antwort der mündlichen Anfrage

Drs. Nr.: DS/0324/III Ursprung: Mündliche Anfrage Initiator: B’90/Die Grünen Mündliche Anfrage Ich frage das Bezirksamt: 1. Welche neuen Aufgaben kommen auf das bezirkliche Ordnungsamt im Zuge der Einführung der Umweltzone und der Umsetzung des Gesetzes zum Schutz von NichtraucherInnen zu? 2. Ist die Erfüllung dieser Aufgaben im Rahmen der aktuellen personellen Ausstattung des Ord-nungsamts gewährleistet? 3. Falls nein: Welche Personalausstattung

Weiterlesen

Persönliche Erklärung zum Verkauf der Landesbank Berlin

Heidi Kosche erklärt entsprechend § 72 der Geschäftsordnung des Abgeordnetenhauses von Berlin zu: Verkauf der Beteiligungen des Landes Berlin an der Landesbank Berlin Holding AG Der Berliner Bankenskandal geht in eine weitere Phase Das die BerlinerInnen ihre Sparkasse verkaufen müssen ist das Ergebnis des Berliner Bankenskandals. Das Vermögen ist weg – es bleiben Risiken und Schulden für das Land Berlin.

Weiterlesen

Persönliche Erklärung zum Abstimmungsverhalten über den Verkauf der Landesbank Berlin

Der Verkauf der Bankgesellschaft zu den vorgelegten Bedingungen kann nicht unsere Zustimmung finden. Dies bezieht sich ausdrücklich nicht auf die Käuferin und den Kaufpreis. Die in den Parlamentsanträgen Drs. 16/133 – Änderung des Sparkassengesetzes – und Drs. 16/277 – Sicherung sparkassentypischer Bankdienstleistungen – ausgedrückte Forderung nach einem Girokonto für alle und dem Erhalt der Präsenz in der Berliner Fläche haben

Weiterlesen

Das hat’s bei uns nicht gegeben

Eine Ausstellung der Amadeu Antonio Stiftung setzt sich mit dem oft tabuisiertem Thema des Antisemitismus in der DDR auseinander. Das Wort Antisemitismus habe ich erst nach der Wende kennen gelernt. Für etwas, das es eigentlich nicht gibt, braucht es auch keine Wörter. Immerhin waren wir das antifaschistische Bollwerk schlechthin. Mit dem nationalsozialistischen Erbe hatte die DDR nichts zu tun, zumal

Weiterlesen

Aufruf des Berliner Wassertisches – Wir BerlinerInnen wollen unser Wasser zurück!

Der Berliner Wassertisch, in dem ich intensiv mitarbeite, hat zusammen mit dem Berliner Bündnis gegen Privatisierung ein Volksbegehren zur Rücknahme der Teilprivatisierung der Berliner Wasserbetriebe gestartet. Schluss mit Geheimverträgen – Wir Berlinerinnen und Berliner wollen unser Wasser zurück! Durch die Teilprivatisierung der Berliner Wasserbetriebe (BWBW) im Jahre 1999 sollte alles besser, effizienter und günstiger werden. Doch…. Seit 2004 steigen die

Weiterlesen
1 31 32 33 34