Stadtplan “Barrierefreies Friedrichshain-Kreuzberg”

DS/0756/III Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen: Das Bezirksamt wird beauftragt zu prüfen, ob es durch Projekte des Arbeitsförderung und/oder Dritte möglich ist, eine Neuauflage eines “barrierefreien” Stadtplanes für den Gesamtbezirk Friedrichshain- Kreuzberg für ältere Menschen, Menschen mit Behinderung oder Menschen, die sonst eingeschränkt sind, am Alltagsleben teilzunehmen, in ausreichender Stückzahl bzw. digital zu erstellen. Der BVV ist bis zur September –

Weiterlesen

Frauen: Frauenkapital für ein Frauenprojekt – Die Schoko sucht 100 neue Genossinnen

Seit 2004 ist das Frauenzentrum Schokofabrik in Frauenhand, gekauft von einer dafür gegründeten Genossinnenschaft. Nun müssen 50.000 € eingeworben werden, um das neue Schokocafé auszubauen. Das alte Schokocafé im Hinterhaus Mariannenstraße 6 in SO 36 war seit der Hausbesetzung 1981 eine feste Institution und trug wesentlich dazu bei, dass die Schoko weit über Berlin hinaus bekannt wurde. Es war ein

Weiterlesen

Buchkritik: “ChefinnenSache”

“ChefinnenSache” wurde im Herbst 2007 vom Frieda-Frauenzentrum e.V. der Öffentlichkeit präsentiert. Frieda, sonst eher für die Schattenseiten des Frauseins in Friedrichshain-Kreuzberg zuständig, wollte kurz vor dem 18. Geburtstag wissen, wo es im Leben lang geht, wie Frau auf die Sonnenseite gelangt. FRIEDA fand, interviewte und porträtierte 14 charismatische und erfolgreiche Frauen, die ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht haben oder einfach

Weiterlesen

Frauen: Rita Kantemir-Thomä erhielt den Berliner Frauenpreis 2008

Wer Rita kennt, wundert sich immer wieder, woher sie diese unglaubliche Kraft und Lebensfreude nimmt. Und dass, obwohl sie sich seit dreißig Jahren mit einem wenig erfreulichen Thema beschäftigt, dem Berliner Umgang mit Flüchtlingen Geehrt wurde Rita Kantemir-Thomä für ihren langjährigen und unermüdlichen Einsatz für Flüchtlinge und Asylbewerber in Berlin. Sie zog 1981 als eine der ersten Mitglieder der Alternativen

Weiterlesen

Bauchauszug: Eines von 14 Portraits aus dem FRIEDA-Buch “Chefinnensache”

Ewa Maria Slaska, Vorsitzende des Vereins "WIR" zur Förderung der Deutsch-Polnischen Literatur Margarete Kubicka war eine talentierte Malerin mit anarchistischen Tendenzen, die lange Jahre in der berühmten Hufeisensiedlung in Berlin-Britz gelebt hat. […] 1984 starb die Künstlerin, die als Kunstlehrerin Generationen von Berliner Kindern in die Kunst des Malens und Zeichnens eingeführt hatte. […] Weil sie gut war und weil

Weiterlesen

Wie schützt der Senat BerlinerInnen vor Ambrosiaallergien?

In einer kleinen Anfrage an den Senat erkundigt sich Heidi Kosche über die Maßnahmen des Senats gegen die stark allergieauslösende Pflanze Ambrosia artemisiifolia. Im Namen des Senats von Berlin beantworte ich Ihre Kleine Anfrage wie folgt: Vorbemerkung: Dem Senat ist bekannt, dass die gesundheitlichen Auswirkungen des Beifußblättrigen Traubenkrauts (Ambrosia artemisiifolia) entsprechend der Informationen der Biologischen Bundesanstalt ernst zu nehmen sind.

Weiterlesen

Kostengünstige Sportangebote für Frauen und Mädchen

DS/0609/III Drucksachen der Bezirksverordnetenversammlung Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin – III. Wahlperiode Die BVV möge beschließen: Das Bezirksamt wird beauftragt, in Zusammenarbeit mit Sportvereinen nach Möglichkeiten zu suchen, kostengünstige Kursangebote für Frauen- und Mädchensport zu schaffen. Begründung: Frauen und Mädchen bevorzugen beim Sporttreiben kostengünstige Kursangebote. Trotz der Bestimmungen der Span sollten Wege gesucht werden, dass die Förderung des Frauen – und Mädchensports

Weiterlesen

Integration von Frauen- und Mädchensport – politische Anforderungen an das Sportförderungsgesetz und die Sportanlagennutzungsverordnung (SPA

DS/0607/III Drucksachen der Bezirksverordnetenversammlung Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin III. Wahlperiode Die BVV möge beschließen: Das Bezirksamt wird beauftragt, sich beim Senat von Berlin dafür einzusetzen, dass das Sportförderungsgesetz und die Sportstättennutzungsverordnung in folgenden Abschnitten ergänzt und geändert werden: Abschnitt I Allgemeine Bestimmungen §1 Ziel der Sportförderung Ergänzung unter Punkt 4 -durch die Schaffung geschlechtergerechter Zugangsvoraussetzungen zu Sportanlagen sollen die besonderen Bedürfnisse

Weiterlesen

Sanierung von gedeckten und ungedeckten Sportanlagen

DS/0602/III Drucksachen der Bezirksverordnetenversammlung Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin – III. Wahlperiode Die BVV möge beschließen: Das Bezirksamt wird beauftragt zu prüfen, in welchem Umfang und durch welche Maßnahmen Sportanlagen beim Neubau und bei der Sanierung Aspekte “frauen – und mädchengerechter” Sportanlagen berücksichtigt werden. Begründung: Bei der Sanierung und beim Neubau von Sportanlagen sollte es künftig möglich sein “frauen- und mädchengerechte” Aspekte

Weiterlesen

Ausbildungsangebote für junge alleinerziehende Mütter und Väter

Kleine Anfrage der Abgeordneten Clara Herrmann (Bündnis 90/Die Grünen) vom 07. Januar 2008 (Eingang beim Abgeordnetenhaus am 09. Januar 2008) und Antwort (Drucksache 16/11579) Im Namen des Senats von Berlin beantworte ich Ihre Kleine Anfrage wie folgt: 1. Wie viele junge Frauen haben im Jahr 2007 nach Kenntnis des Senats vor Abschluss ihrer schulischen Ausbildung ein Kind bekommen? Wie stellt

Weiterlesen
1 16 17 18 19 20