Die Kreativen sind schon da und nicht nur am Spreeufer

Drei Beispiele für Kreativwirtschaft in Kreuzberg Überall liegen die Geldscheine auf dem Boden. “Es regnete schon seit fast einer Woche Scheine und Münzen. Alle Stadtbewohner waren überglücklich, dass sie das ganze Geld bekamen …”, so beginnt die Geschichte der 12 jährigen Jasmina aus dem Wedding auf einer Bühne in Lichtenberg. Doch wer hat‘s erfunden? Die Kreuzberger Agentur 123 Comics. Im

Weiterlesen

Neue Ausstellung im Bezirksmuseum Friedrichshain-Kreuzberg

Ab dem 28. November 2009 zeigt das Bezirksmuseum in der Kreuzberger Adalbertstraße die Ausstellung Baustelle Identität. Es ist eine deutsch-französische Koproduktion Was ist Identität? Jeder Mensch trägt mehrere Identitäten in sich. Als Stadtführer werde ich häufig gefragt, ob ich ein echter Berliner sei. Natürlich bin ich ein echter Berliner. OK, geboren wurde ich im nordgriechischen Thessaloniki. Also dann doch eher

Weiterlesen

Filmkritik: ANOTHER GLORIOUS DAY

Ein Kinodokumentarfilm von Karin Kaper und Dirk Szuszies Abgefilmtes Theater kann bekanntlich nerven. Aber hier machen Karin Kaper und Dirk Szuszies, die bereits vor fünf Jahren mit “Resist!” die Arbeit des “Living Theatre” beschrieben, durch fließende Überleitungen aus der Bühnenaufführung in die Spielszenen der Truppe auf dem Berliner Oranienplatz am 1. Mai 2008 und durch stimmiges Einflechten von Hintergrundinterviews das

Weiterlesen

Neue Pläne für Rückseite der East-Side-Gallery

PE der Fraktion: Umstrittene Idee: Kommt die West-Side-Gallery auf der Spreeseite? Diese Frage ist Thema einer Anhörung im Kultur-Ausschuss des Bezirkes. Sanierung der East-Side-Gallery soll Freitag beendet sein Was passiert mit der Rückseite der East-Side-Gallery in Berlin-Friedrichshain? Soll die Fläche aus Denkmalschutzgründen weiß bleiben? Oder kann auf der spreegewandten Westseite der ehemaligen Berliner Hinterlandmauer unter dem Namen West-Side-Gallery Berlins größte

Weiterlesen

Geteilte Kindererinnerung

Als die Mauer am 9.11.1989 fiel war ich vier Jahre alt. An den Tag selbst habe ich keine konkrete Erinnerung mehr. Auch die "subjektiven Gefühle und Ängste” der damaligen Zeit habe ich nicht unmittelbar erfahren. Eine Tour durch die Berliner Unterwelten verdeutlicht aber eindrucksvoll einige dieser Aspekte der Teilung. Aufgewachsen in West-Berlin, eine Familie in Westdeutschland und regelmäßige Urlaube nach

Weiterlesen

90 Jahre Bauhaus

Das Bauhaus feiert Jubiläum: Mit der Ausstellung "Modell Bauhaus" im Martin Gropius Bau wird Berlin für drei Monate zum Zentrum der weltberühmten Design-Bewegung Was für ein Zuspruch: Wenn man anderthalb Stunden unter den überbordenden Friesen der Außenwand des ehemaligen Kunstgewerbemuseums wartet, wird man im Foyer umso mehr mit klaren Kubaturen belohnt. Quadrat und Dreieck in Kleescher Farbzuordnung bieten Einlass in

Weiterlesen

River-Side-Gallery

DS/1366/III Antrag Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen: Das Bezirksamt wird beauftragt, der BVV zur Oktobersitzung ein künstlerisches Gesamtkonzept für den Umgang mit der Fläche der spreezugewandten Seite der ehemaligen Hinterlandmauer (wasserzugewandten Seite der East-Side-Gallery) an der Mühlenstraße vorzulegen, das den Charakter einer lebendigen Galerie mit wechselnden “Ausstellungen” trägt. Dieses Konzept soll folgende Aspekte enthalten: a) Die künstlerische Gestaltung dieser Fläche soll

Weiterlesen

Mit Schirm, Charme und Zorn gegen Prekarisierung

Seit 2006 organisiert ein linkes Bündnis die bunte und kreative Mayday-Parade zum 1. Mai durch Friedrichshain-Kreuzberg. Ihr Ziel: Kritik an prekären Arbeits- und Lebensverhältnissen “Beim Mayday geht es um den Kampf gegen unzumutbare Arbeits- und Lebensbedingungen. Bunt, laut und deutlich werden wir unsere Rechte einfordern und uns den öffentlichen Raum zurückholen, denn der 1. Mai ist unser Tag!” war im

Weiterlesen
1 11 12 13 14 15