Arbeit mit Vätern in Geflüchtetenfamilien

In unserer Gesprächsreihe zur psychosozialen Versorgung von Geflüchteten stellen wir Kinder und Familien in den Vordergrund mit dem Ziel, Handlungsempfehlungen für unsere politische Arbeit zu entwickeln. Schnell zeichnete sich als besonders dringliches Thema die „Arbeit mit Vätern“ ab. Wir haben uns mit Akteur*innen von Trägern, Ehrenamtlichen, Sprach- und Integrationsmittler*innen in der Ausbildung, und Theoretiker*innen und Praktiker*innen der Männerarbeit über Erfahrungen,

Weiterlesen

Von wegen Langeweile – neuer Geschäftsführender Ausschuss gewählt

Der bündnisgrüne Kreisverband Friedrichshain-Kreuzberg hat seinen Geschäftsführenden Ausschuss gewählt und die Geschäftsstelle neu besetzt. Am 25. Februar wurden auch die Delegierten für die Landesdelegiertenkonferenz gewählt. Karl-Heinz Garcia Bergt hat sich, bevor er zum zehnten Mal für den Geschäftsführenden Ausschuss als Schat kandidiert gefragt, „Warum kandidierst du eigentlich für einen langweiligen Orgajob und dazu noch als Schatzmeister?“. Die Antwort darauf hat

Weiterlesen

Fairplay durch Fairtrade im Sport

In der BVV-Sitzung im Januar hat unsere Fraktion u.a. einen Antrag für faire Sportkleidung eingebracht. Seit 2018 ist Friedrichhain-Kreuzberg “Fair Trade Town”. Damit gehört Xhain zu den Gemeinden und Bezirken in Deutschland, die sich bemühen, in möglichst vielen Bereichen den Kriterien des Fairen Handels zu entsprechen. Wir wollen, dass nicht nur die Öffentliche Hand ihre Wirtschafts- und Vergabepolitik nach fairen Kriterien

Weiterlesen

Ein Abschied

In der Fraktionssitzung am 24. Februar haben wir mit zwei weinenden Augen unsere Fraktionsgeschäftsführerin Britta Byszio verabschiedet. In den 13 Jahren im Rathaus Kreuzberg hat sie nicht nur den Laden zusammengehalten und unser Büro professionell gemanagt, sondern hat auch ihre Erfahrung in der Bezirkspolitik beim Wahlperiodenwechsel an die neuen Fraktionär*innen weitergegeben. Ob durchdiskutierte Nächte zur politischen Lage im Bezirk oder

Weiterlesen

Xhain wird Zero Waste Bezirk

Von der Plastikflasche über den Pizzakarton bis zur Einkaufstüte – Wegwerfverpackungen sind allgegenwärtig. Alle zwei Stunden könnte man aus den entsorgten Einwegbechern in Friedrichshain-Kreuzberg einen Turm in Höhe des Berliner Fernsehturms bauen. Die Folge sind vermüllte Parks, dreckige Spielplätze und hohe Reinigungskosten. Am Ende landet der klimaschädlich produzierte Plastikbecher vielleicht noch im Ozean. Friedrichshain-Kreuzberg hat sich zum Ziel gesetzt, diese

Weiterlesen

Grün(er) geht es weiter

Im Dezember vergangenen Jahres wurde der Doppelhaushalt für die Jahre 2020 und 2021 beschlossen. Besonders in den Bereichen Stadtgrün und Stadtnatur wird mehr Geld bereitgestellt und die Bezirke besser unterstützt. Aber auch im Bereich der Ernährungswende wird das finanzielle Fundament gestärkt. Im Bereich Naturschutz, Umwelt- und Naturbildung waren die letzten Haushaltsverhandlungen aus Grüner Sicht sehr erfolgreich. Mit diesem Haushalt stärken

Weiterlesen

„Beim Kinderschutz hört die Freundschaft auf“

So lautete im Februar eine Twitter-Nachricht von mir. Auslöser dafür waren die Vorfälle an der Staatlichen Ballettschule und Schule für Artistik Berlin. Seit Herbst 2019 häuften sich Meldungen von Schüler*innen und Ehemaligen dieser Schule, welche demütigende und physisch und psychisch verletzende Vorfälle im Rahmen des pädagogischen Alltags an der Schule beschrieben. Während die zuständige Senatsverwaltung aus meiner Sicht diese Meldungen

Weiterlesen

Zukunft Görli

Für den 21. und 22. Februar 2020 hatte der Parkrat Görlitzer Park in Kooperation mit dem Straßen- und Grünflächenamt Friedrichshain-Kreuzberg in die Stattwerkstatt Berlin zur Fachtagung „Zukunft Görli“ eingeladen. Die Fragestellung lautete: „Wie stellen wir uns den Görlitzer Park 2030 vor? Welche Lösungen können den Status Quo verbessern? Welche Akteur*innen müssen dafür zusammenarbeiten?“ Diskutiert wurden diese Fragen in fünf Arbeitsgruppen:

Weiterlesen

Nach Hanau – Was tun gegen Hass und Rassismus?

Drei rechtsextremistische Mordanschläge innerhalb eines Jahres: Im März 2019 Walter Lübcke, im Oktober der Anschlag in Halle, jetzt im Februar 2020 die neun Ermordeten in Hanau. Und es wird nicht der letzte Anschlag sein. Immer wieder: Entsetzen, Trauer, Wut. Diese Eskalation rechtsextremen Terrors kann niemanden kalt lassen. Immerhin gibt es nun endlich erste Anzeichen dafür, dass auch in der Bundesregierung

Weiterlesen

Lula in Berlin – Brasilien am Abgrund

Anfang März war Luiz Inácio Lula da Silva für 5 Tage zu Gast in Berlin. Der 74-jährige Lula war von Januar 2003 bis Januar 2011 Präsident in Brasilien. Heute leidet das Land unter seinem derzeitigen Präsidenten und unter COVID-19. Viele Anhänger*innen der Arbeiterpartei Brasiliens trotzten Wind und Regen und scheuten keine lange Schlange vor dem Festsaal Kreuzberg, um den „ewigen

Weiterlesen
1 2 3 4 17