Studie “Soziale Stadtentwicklung”: Licht und Schatten?

DS/0539/III Drucksachen der Bezirksverordnetenversammlung Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin III. Wahlperiode Mündliche Anfrage Ich frage das Bezirksamt: 1. Wie beurteilt das Bezirksamt die Ergebnisse der Senats-Studie “Monitoring Soziale Stadtentwicklung Berlins für den Zeitraum 2005-2006” im Hinblick auf den Bezirk und insbesondere den Stadtteil Kreuzberg? 2.Wie beurteilt das Bezirksamt die Ergebnisse im Hinblick auf die Entwicklung der Kinderarmut im Bezirk? 3. Wie beurteilt

Weiterlesen

GSG-Verkauf: Mieterschutz ist Geheimsache

Presseerklärung von Dirk Behrendt PRESSEMITTEILUNG Datum: 27. Juli 2007 Dirk Behrendt, Kreuzberger Abgeordneter für BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN erklärt: Vom Verkauf der Gewerbesiedlungsgesellschaft sind die Mieterinnen und Mieter von 218 Wohnungen betroffen. Der überwiegende Teil davon liegt im Ortsteil Kreuzbergs. Diese Mieter wurden bisher weder von der GSG noch dem Senat über die konkreten Bedingungen der Veräußerung an die Investmentgruppe Orco

Weiterlesen

Wenn die Zeit eine andere ist

Ein sonntäglicher Besuch in der Kirche des Heiligen Symeon Stylites. Am Petersburger Platz in Friedrichshain kann man Kirchengeschichte live erleben. Hier wirkt die altkalendarische christlich orthodoxe Gemeinde des Heiligen Symeon Stylites. Seit Jahrzehnten sehen sich die Altkalendarier als die letzten Siegelwahrer des orthodoxen Christentums. Der kleine, fensterlose Kirchenraum ist mit circa 15 Gläubigen zur Hälfte gefüllt. Familien und Einzelpersonen haben

Weiterlesen

Der QM-Ausschuss – BürgerInnenbeteiligung vor Ort

Bürgerschaftliches Engagement, Demokratieförderung und Quartiersmanagement, das sind die Themen des gleichnamigen Ausschusses in der BVV. Doch was machen die Grünen dort um ihren stellvertretenden Ausschuss-Vorsitzenden Hans Panhoff eigentlich? Die ersten Monate des neu eingerichteten Ausschusses – eine Ortsbestimmung. Hans Panhoff ist so etwas wie ein alter Hase auf diesem Gebiet. Den QM-Ausschuss hingegen, wie er abgekürzt heißt, gibt es erst

Weiterlesen

Grüne konsequent pro Rad

Es ist schon viel getan. Doch die grüne BVV-Fraktion will sich konsequent dafür einsetzen, dass Friedrichshain-Kreuzberg der Radbezirk Berlins wird. Auf dem Mariannenplatzfest am 1. Mai interessierten sich viele BesucherInnen für den grünen Radstreifenplan. “In der Möckernstraße gibt es nur auf der einen Seite einen Radweg,” beschwerte sich ein älterer Mann beim Stand am Myfest. Ich gab ihm recht. Radwege

Weiterlesen

Versunken in der Mediaspree

Eine Zeitreise Leise gleitet das Taxi über das dunkle Wasser. In einem eleganten Bogen legt der Skipper am Oberbaumkai an. Ich steige ein. “Zum Kraftwerk, bitte!” “Ja, da woll’nse heute alle hin.” Mindestens die Schnodderschnauze der Taxifahrer hat sich nicht geändert. Es ist lange her, dass ich in Berlin war. Als ich die Stadt verließ, waren Wassertaxen noch trendy, heute

Weiterlesen

Fünf Jahre grüne Bezirkspolitik – Bündnisgrüne BVV-Fraktion in Klausur

Friedrichshain-Kreuzberg braucht trotz knapper Mittel neue politische Akzente, ob beim Klimaschutz, in der SeniorInnenpolitik oder bei der Stadterneuerung "Soziale Stadt". Fünf Jahre lang können die Grünen als stärkste Fraktion ihre gestalterische Mehrheit dafür einsetzen. Auf ihrer ersten Bezirksklausur diskutierten die grünen BVVlerInnen Leitfragen. Im BVV-Saal sitzen die Bezirksverordneten normalerweise ordentlich, in Fraktionen sortiert, nebeneinander. Stühle und Tische stehen in Reihen,

Weiterlesen

Stadtentwicklung von Unten

Der RAW Tempel in Friedrichshain stellt sich auf solide Füße und bietet gute Aussichten für eine bunte Kulturszene. Noch steht die Kohlenkiste in der Anmeldung, doch schon blitzen auf den Zaunspitzen die Kümmerlingsflaschen in der Frühlingssonne. Aus alten Autoreifen sprießt das Grün und der Lärm der Großstadt weicht dem geschäftigen Gebrumm auf dem Hof. Zeit für den Frühjahrsputz im RAW

Weiterlesen
1 49 50 51 52