Sportentwicklungsplanung

Antrag der grünen BVV-Fraktion – Das Bezirksamt wird beauftragt eine Sportentwicklungsplanung zu erstellen.
Die Sportentwicklungsplanung soll sowohl eine Bestandsaufnahme der Sportanlagen und eine Planung für weitere Sportanlagen enthalten.

Die Sportentwicklungsplanung soll folgendes beinhalten:

  • Auflistung der ungedeckten und gedeckten Sportanlagen im jeweiligen Sozialraum
  • Versorgungsgrad von ungedeckten und gedeckten Sportanlagen für den Schul-, Vereins- und Freizeitsport im jeweiligen Ortsteil und Sozialraum
  • Auflistung der Sportanlagen, die barrierefrei sind und über eine behindertengrechte Ausstattung verfügen
  • von welchen Nutzergruppen werden die Spotanlagen überwiegend genutzt?
  • Schulen

    Vereinen

    FreizeitsportlerInnen

    Frauen und Mädchen

    ImmigrantInnen

    SeniorInnen

    Menschen mit Behinderung

  • Wie und wann werden die Sportanlagen von diesen Gruppen genutzt?
  • In welchen Sozialräumen besteht Bedarf für weitere Spotanlagen für die genannten Sportgruppen?
  • In welchen Sozialräumen sind weitere Sportanlagen geplant?
  • Die einmaligen (investiven) und dauerhaften Auswirkungen auf den bezirklichen Haushalt sind darzustellen.

Begründung:

In der Bereichsentwicklungsplanung gibt es keine Ausführungen zu einer Sportentwicklungsplanung. Deshalb ist es notwendig, eine aktuelle Analyse über die Sportstättenplanung zu erhalten. Damit könnte ein erster Ansatz bei der Sportstättenplanung möglich werden, die im Mittelpunkt die Gestaltung bedarfsgerechter und wohnungsnaher Möglichkeiten der Sportausübung hat.

Antragstellerin: Jutta Schmidt-Stanojevic

Bündnis 90/Die Grünen

Friedrichshain-Kreuzberg, den 14.05.07