Ausbau der Fahrradinfrastruktur am Kottbusser Damm und in der Zossener Straße geplant

  Friedrichshain-Kreuzberg ist der Berliner Bezirk, in dem am meisten Fahrrad gefahren wird. Mit zwei Anträgen zum Ausbau des Radverkehrs in der Zossener Straße und dem Kottbusser Damm führen wir unseren Einsatz für eine kontinuierliche Verbesserung der Fahrradinfrastruktur fort. Dazu erklären Annika GEROLD, Fraktionssprecherin und David HARTMANN, BVV-Verordneter in Xhain (beide B‘90/Die Grünen): (Berlin, am 1. März 2017) „Wir wollen

Weiterlesen

Grüner Bezirk Xhain: Unsere Bilanz 2011-2016

In einer Bezirkskarte und einer passenden Broschüre haben wir viele kleine und größere Projekte zusammengetragen, die unsere Fraktion in den vergangenen fünf Jahren angestoßen und umgesetzt hat – unsere Bilanz! Liebe Friedrichshain-Kreuzberger*innen, vor fünf Jahren habt ihr uns euer Vertrauen geschenkt: das Vertrauen in unser Engagement für einen bunten, vielfältigen, lebenswerten Bezirk. Wir sind im – mitunter kontroversen – Dialog

Weiterlesen

Untätige Verkehrsbehörde? Wer verhindert Projekte zugunsten des Radverkehrs? – Teil 2

DS/1721/IV Mündliche Anfrage Ich frage das Bezirksamt: 1. Wo wird das Bezirksamt an zehn Orten im Bezirk geeignete Autoparkplätze in Stellplätze für Fahrräder umwandeln, was die Bezirksverordnetenversammlung im September 2014 fast einstimmig mit Berichtspflicht bis November 2014 bisher ohne Rückmeldung beschlossen hat? 2. Wann wird das Tempo-30-Schild an der „Glogauer Straße“ auf die Brücke verlegt und zur Querung der

Weiterlesen

Untätige Verkehrsbehörde? Wer verhindert Projekte zugunsten des Radverkehrs in Friedrichshain?

DS/1668/IV Mündliche Anfrage Mündliche Anfrage Ich frage das Bezirksamt: 1. Wie ist der Stand der Prüfung, inwiefern die Strecke Rigaer Straße – Weidenweg – Palisadenstraße mit Anschluss zur Mollstraße/Landsberger Allee als Fahrradstraße ausgewiesen werden kann – die die Bezirksverordnetenversammlung bisher ohne Rückmeldung im August 2012 in der DS/0262/IV beschlossen hat? 2. a) Falls die Prüfung noch nicht abgeschlossen ist:

Weiterlesen

Stand der Bemühungen des Bezirksamtes zu Tempo 30 auf der Ebertystraße gemäß Drucksache DS/0274/IV

DS/1627/IV Mündliche Anfrage Abt. Wirtschaft, Ordnung, Schule und SportBezirksstadtratIhre Anfrage beantworte ich wie folgt: 1. In welcher Form hat sich das Bezirksamt bislang für die Einführung von Tempo 30 in der Ebertystraße, wie von der BVV am 29.8.2012 (DS/0274/IV) beschlossen, eingesetzt? Zuständig ist in diesem Fall die VLB.Der BVV-Beschluss wurde daher, wie in allen vergleichbaren Fällen, durch die Leitung

Weiterlesen

Wird der Moritzplatz endlich sicher für Radfahrende und Fußgänger*innen?

DS/1629/IV Mündliche Anfrage Abt. Planen, Bauen und Umwelt Berlin, den 25.03.2015Bezirksstadtrat 3260 Ihre Anfrage beantworte ich wie folgt: 1) Wie kam es zu den Planungen und dem Entschluss, den Moritzplatz verkehrlich umzugestalten? An Hand der von der Polizei Berlin weit geführten Unfallstatistik wurden durch die Unfallkommission unter Leitung der VLB die Berliner Unfallschwerpunkte ermittelt. Der Moritzplatz ist nach Aussage

Weiterlesen

Umfrage-Ergebnisse zum Radverkehr nicht in der Schublade verschwinden lassen

DS/1352/IV Mündliche Anfrage Ihre Anfrage beantworte ich wie folgt: 1. Im Herbst 2013 waren „alle Berlinerinnen und Berliner eingeladen, sich am öffentlichenDialog zu beteiligen“, um kritische Kreuzungs- und Einmündungsbereiche aufeinem Online-Tool der Senatsverwaltung zu melden. Welche gefährlichen Straßenund Kreuzungen aus Friedrichshain-Kreuzberg wurden durch die Radfahrerinnenund Radfahrer in die Top-Listen gevotet? Nach Rücksprache mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt

Weiterlesen

Wann wird die Gitschiner Straße endlich sicher für Radfahrer*innen?

DS/1350/IV Mündliche Anfrage Ihre Anfrage beantworte ich Ihnen wie folgt: 1. Was sind die Gründe für die Verzögerungen für die Baumaßnahmen der Radstreifen auf der Gitschiner Straße? Parallel zur Herstellung der Radfahrstreifen in der Gitschiner Str. muss der Mittelstreifen unter dem U-Bahn-Viadukt umgebaut und verbreitert werden. Diese Maßnahme ist notwendig um den gesetzlich vorgeschriebenen Anspruchsplatz für die U-Bahntrasse zu

Weiterlesen

Buntes Friedrichshainer Fahrrad-Fest

Bilder: Katharina Buri Am 27. September luden unser Kreisverband und unsere Fraktion gemeinsam mit der SPD Friedrichshain-Kreuzberg zum bunten, nicht-kommerziellen Fahrrad-Fest in Friedrichshain ein. Am Frankfurter Tor konnten Kinder ihre Geschicklichkeit in einem Fahrrad-Parcours testen, (Fahrrad-)Buttons gestalten oder an einem Fahrrad-Quiz teilnehmen. Highlight war die eigens angemietete Fahrradwaschanlage, in den die Gäste ihrem Fahrrad eine kostenlose Komplettreinigung gönnen konnten.

Weiterlesen

Fahrrad-Parkhaus statt Supermarkt auf Vorplatz am Ostkreuz

DS/1249/IV Antrag Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen: Das Bezirksamt wird beauftragt, gemeinsam mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und der Bahn einen neuen Anlauf zu starten, um auf dem nord-westlichenVorplatz ein „Fahrrad-Parkhaus am Ostkreuz“ zu planen und realisieren. Dabei soll geprüft werden: – Welche Voraussetzungen notwendig sind, um ein „Fahrrad-Parkhaus am Ostkreuz“ auf dem Vorplatz zu realisieren.– Welche Fördertöpfe auf Landes-,

Weiterlesen
1 2 3