Fahrrad-Parkhaus statt Supermarkt auf Vorplatz am Ostkreuz

DS/1249/IV Antrag Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen: Das Bezirksamt wird beauftragt, gemeinsam mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und der Bahn einen neuen Anlauf zu starten, um auf dem nord-westlichenVorplatz ein „Fahrrad-Parkhaus am Ostkreuz“ zu planen und realisieren. Dabei soll geprüft werden: – Welche Voraussetzungen notwendig sind, um ein „Fahrrad-Parkhaus am Ostkreuz“ auf dem Vorplatz zu realisieren.– Welche Fördertöpfe auf Landes-,

Weiterlesen

HEUTE: Fachgespräch “Verkehrsberuhigung im Bezirk”

Welche Auswirkungen haben autofreie Zonen auf einen Kiez? Mit welchen baulichen Maßnahmen kann man den Verkehr beruhigen? Welche Formen der Verkehrsberuhigung kann ein Bezirk rechtlich und finanziell stemmen? Wir laden alle Interessierten herzlich dazu ein, diese und weitere Fragen gemeinsam mit Expert*innen bei einem Fachgespräch “Verkehrsberuhigung – Möglichkeiten und Grenzen bezirklicher Maßnahmen” zu diskutieren. Wann? Am Dienstag, 27. Mai

Weiterlesen

Friedrichshain-Kreuzberg – d e r Berliner Radbezirk

(Foto (c) Katharina Wieland Müller/pixelio.de) Erfolge und Hindernisse des Ausbaus der Fahrradinfrastruktur im Bezirk Nirgendwo in Berlin wird mehr geradeltFriedrichshain-Kreuzberg ist der Berliner Bezirk, in dem am meisten Fahrrad gefahren wird. Bereits 2008 wurden hier mehr als ein Fünftel aller Wegstrecken mit dem Rad zurückgelegt – Tendenz steigend! Unser Einsatz für einen fahrradfreundlichen BezirkSeit Jahren sind die Verbesserung der

Weiterlesen

Freigabe der Mittel für den Radverkehr durch den Hauptausschuss – Wann geht’s los?

DS/1127/IV Mündliche Anfrage Ihre Anfrage beantworte ich wie folgt: 1) In welcher Höhe und für welche Baumaßnahmen in Friedrichshain-Kreuzberg sind vergangenen Mittwoch Mittel für den Radverkehr durch den Hauptausschuss freigegeben worden? Für den Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg sollen folgende Maßnahmen aus den Senatstitel 72016 (Radverkehrsinfrastrukturprogramm) finanziert werden: a) Radfahrstreifen Gitschiner Straße – Skalitzer Straße westlich Kottbusser Tor bis Lindenstraße, ca. 600.000

Weiterlesen

Radstreifen vor Falsch-Parken schützen!

DS/0988/IV Antrag DS/0988/IV Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen: An Orten, wo Radstreifen regelmäßig durch illegales Halten von Autos oder LKWs versperrt sind, schützt der Bezirk diese Radwege zukünftig durch bauliche Maßnahmen. Damit verhindert der Bezirk, dass Kinder und Erwachsene, die mit dem Rad unterwegs sind, in den fließenden Verkehr getrieben werden, weil sich achtlose Verkehrsteilnehmer*innen nicht an die Parkregeln halten.

Weiterlesen

Schrottfahrräder

DS/0820/IV Mündliche Anfrage 1. In welchen Bereichen hat das Ordnungsamt im Rahmen seinerSchwerpunktbildung, die Beseitigung von Schrottfahrrädern in den letzten drei Monaten veranlasst? Es gibt keine Schwerpunktbildung Schrottfahrräder. Die Aufnahme der Schrottfahrräder und das damit verbundene Anbringen einer Beseitigungsaufforderung, dem sogenannten „Gelbpunkt“, erfolgt durch den Außendienst des Ordnungsamtes im Rahmen der regulären Streifengänge und durch Abarbeitung der Beschwerden. Daraus

Weiterlesen
1 2 3