Unnötiger Bürokratismus im Bürgeramt?

Drucksachen der Bezirksverordnetenversammlung Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin III. Wahlperiode

Mündliche Anfrage

Ich frage das Bezirksamt:

1. Wie wird im Bürgeramt Friedrichshain-Kreuzberg das Haager Beglaubigungsübereinkommen umgesetzt?

2. Was hat sich an dem Verfahren der Erteilung und Beglaubigung der Dokumente seit Mitte 2007 geändert und warum?

3. Warum müssen die Zeugnisse ebenso wie die Bescheinigung der in Englisch abgefassten Apostille im Gegensatz zum früheren Verfahren noch einmal von einem der vereidigten Dolmetscher übersetzt werden?

AntragstellerIn: Marianne Burkert-Eulitz

Fraktion B´90/Die Grünen

Friedrichshain-Kreuzberg, den 21.01.08