Was bedeuten die Pläne der SIGNA für unsere Kieze in Kreuzberg und Neukölln?

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
24.09.20
19:00 - 21:00

Veranstaltungsort


Ist das SIGNA-Projekt „der Heilsbringer“ für den Hermannplatz? Welche Auswirkungen hätte dieses Projekt auf unsere Kieze und das angrenzende Gewerbe?

Im März 2019 wurde das Vorhaben der SIGNA für das Karstadt-Gebäude am Hermannplatz präsentiert. Dieser Plan sieht den Abriss des bestehenden Gebäudes und den Neubau einer Replik des Baus von 1927 vor, die rund dreimal so groß ist wie das bisherige Gebäude. Nach der Positionierung des Stadtentwicklungsausschusses der BVV Friedrichshain-Kreuzberg gegen den Neubau, unterschrieb nun der Senat einen Letter of Intent mit dem Investor, der dem Bezirk die Zuständigkeit entziehen soll, um u.a. den Neubau am Hermannplatz zu ermöglichen.

Wir, Katrin Schmidberger und Susanna Kahlefeld (beide Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin) diskutieren mit lokalen Akteur*innen und Gewerbetreibenden.

Wir wollen keine Politik, in der über die Köpfe der Menschen und der Bezirke hinweg entschieden wird. Wir wollen eine Stadtentwicklungspolitik, bei der die Anwohner*innen und die Zivilgesellschaft gemeinsam nachhaltige Lösungen für den Hermannplatz und den Standort Karstadt entwickeln können.

Dafür wollen wir folgende Fragen mit Euch diskutieren: 
Wie ist der Stand der Dinge? Was brauchen und wünschen sich die Anwohner*innen für den Hermannplatz und seine Umgebung? Welche Zentrumsfunktion hat der Hermannplatz für die umliegenden Lebensräume? Welche Nutzungen sind wichtig und erhaltenswert? Und für wen? Wer ist besonders von der Umgestaltung betroffen und für wen ist die Gefahr verdrängt zu werden, besonders groß? Wie können wir dies verhindern? Nicht zuletzt, wie könnte und sollte ein ergebnisoffenes Beteiligungsverfahren im Interesse des Gemeinwohls aussehen?

Folgende Gäste sind eingeladen:

Theresa Keilhacker, Netzwerk „Architekten für Architekten“ (AfA)
Hülya Kilic, “Inititiative Oranienstraße Kreuzberg 36” (IOK36) & Ladeninhaberin
Initiative Hermannplatz (angefragt)

Das Gespräch findet als Online-Konferenz über GoToMeeting statt. Die Zugangsdaten erhaltet Ihr mit Eurer Anmeldebestätigung. Für die Anmeldung schreibt eine E-Mail an: buero2.kahlefeld@gruene-fraktion.berlin

Diese Veranstaltung zu Google Kalendar hinfügen:
0

Den ganzen Kalender im ICS Format findest du hier