Wohnungsverkäufe in den Blöcken 77, 97 und 100 im Mariannenkiez

DS/0487/III

Drucksachen der Bezirksverordnetenversammlung Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin III. Wahlperiode

Mündliche Anfrage

Ich frage das Bezirksamt:

1) Wie hoch ist die Anzahl der Wohnungen, welche die WBM (Wohnungsbaugesellschaft Mitte) aus den Blöcken 77, 97, 100 nahe des Mariannenplatzes zu verkaufen gedenkt?

2) Wie beurteilt das Bezirksamt den Sachverhalt, dass trotz des 8-Punkte-Plans (Grundsätze zur Wohnraumprivatisierung des Senats von 2000) und des daraus resultierenden Vorkaufsrecht der Mieter diesen nicht einmal ein Kaufangebot unterbreitet wurde?

3) Wie beurteilt das Bezirksamt die Aussage von Petra Roland, Sprecherin der Stadtentwicklungsverwaltung, besonderer Schutz der Mieter sei derzeit nicht geplant?

4) Hat das Bezirksamt Kenntnis über bereits abgeschlossene Paketverkäufe, welche laut Presseberichten schon in der letzten Woche ( 42. KW ) getätigt wurden?

5) Gibt es seitens des Bezirksamts Pläne zur Unterstützung der betroffenen Mieter?

Antragstellerin: Taina Gärtner

Bündnis 90/Die Grünen

Friedrichshain-Kreuzberg, den 22.10.07