Berlin: Neuer Landesvorstand gegen Rechts

Sprecherin bleibt Clara Herrmann, Sprecher wird Stefan Ziller. Hauptthema dieses Jahres wird die Bildungsoffensive gegen Rechts.

Am vergangenen Samstag diskutierte die Grüne Jugend Berlin gemeinsam mit der grünen Landtagsabgeordneten Ramona Pop über das zunehmende rechtsextreme Gedankengut unter den Jugendlichen in Berlin. “Rechtsextreme sind endlich als politische Herausforderung zu begreifen. Wer Rassismus, Antisemitismus und Intoleranz dauerhaft das Wasser abgraben will, muss die Demokratie als gesellschaftliche Leitidee glaubwürdig, selbstbewusst und offensiv vertreten”, so Clara Herrmann Sprecherin der Grünen Jugend Berlin, “und genau deshalb werden wir dieses Jahr nicht wegschauen, sondern unsere Energie schwerpunktmäßig in unsere Bildungsoffensive gegen Rechts investieren.”

Außerdem wurde auf der Mitgliederversammlung ein neuer Landsvorstand gewählt. Die 20-jährige Clara Herrmann ist in ihrem Amt als Sprecherin bestätigt worden. Zu ihrem Co-Sprecher ist das bisherige Vorstandsmitglied Stefan Ziller gewählt worden. “Ich freue mich auf die neuen Herausforderungen und möchte den Verband gut auf das Wahljahr 2006 vorbereiten”, kündigte er voller Elan an. Den Landesvorstand komplettieren die 19-jährige Schülerin Luise Neumann-Cosel (erneute politische Geschäftsführerin), der neugewählte Schatzmeister Sebastian Renner und die weiteren Vorstandsmitglieder Meike Schmidt, Paula Riester (21), Holger Michel und Jakob Ache (20).

Siehe auch

Bildungsoffensive gegen Rechts der GRÜNEN JUGEND

Unsere Rechtsextremismus-Broschüre: Inhalt, direkt für 50 Cent bestellen

Service: Mit dem Vortrag gegen Rechts kann man leicht andere Leute über Rechtsextremismus informieren

Interview mit Claudia Roth: Rechtsextreme Wahlerfolge sind keine Ausrutscher

Aktion grüne Hand in NRW

Die GRÜNE JUGEND beteiligt sich an Demonstrationen gegen Nazi-Aufmärsche, so zum Beispiel in Verden, Würzburg, Dessau, Kiel, München

Analysen: NPD bundesweit, Wahlbündnisse rechtsextremer Parteien, Rechtsextreme in Hamburg, NPD im nördlichen Baden-Württemberg, Republikaner in Mainz

Grundsatzbeschluss: Rassismus bekämpfen – Multikulturalität und Integration fördern!

Junge Union fischt im rechten Lager: GRÜNE JUGEND kritisiert die Denkschrift der “Jungen Union Sachsen und Niederschlesien”, Sammlung von weiteren Fällen

Artikel über Rechte Esoterik und esoterische Rechte, Rechte Musik und Symbole

Berichte von Seminaren der GRÜNEN JUGEND: Seminar zu Rassismus in Baden-Württemberg, Fahrt nach Auschwitz, Seminar in Rheinland-Pfalz

Benefizkonzert gegen Rechts