DS/0182/V – Fördermittel für die energetische Sanierung der kleinen Zille Schule durch das Berliner Programm für Nachhaltige Entwicklung (BENE Umweltprogramm)

Initiator*in: B’90/Die Grünen, Jutta Schmidt-Stanojevic

Antrag

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

Das Bezirksamt wird beauftragt, sich in Zusammenarbeit mit der Heinrich Zille Schule um
Fördermittel aus dem BENE Umweltprogramm für die energetische Sanierung der kleinen
Zille Schule zu bewerben.
Der BVV ist bis Mai 2017 zu berichten.

Begründung:

Die Heinrich Zille Schule hat sich den Schwerpunkt klimafreundliche Schule gegeben und
sogar eine Auszeichnung dafür bekommen. Seit einiger Zeit nutzt die Heinrich Zille Schule
die ehemalige Borsigschule, die sich in einem starken Sanierungszustand befindet. Das
Berliner Programm für nachhaltige Entwicklung stellt Fördermittel für Maßnahmen zur
Energieeinsparung in öffentlichen und gemeinnützigen Einrichtungen zur Verfügung. Dabei
wird z.B. die energieeffiziente Sanierung von Schulen, Kitas und Kulturgebäuden unterstützt.

Der vorliegende Antrag wurde bereits in der letzten Legislaturperiode gestellt und im
Schulausschuss und in der BVV beschlossen. Allerdings erfolgte keine Bearbeitung des
Antrages durch den damaligen Schulstadtrat.

Friedrichshain-Kreuzberg, den 28.03.2017
Bündnis 90/Die Grünen
Antragstellerin: Jutta Schmidt-Stanojevic

PDF zur Drucksache