DS/1156/V – Dialogprozess und Handreichung “Religiöses Fasten im schulischen Kontext” in Friedrichshain-Kreuzberg

Antrag

Initiator*innen: B’90/Die Grünen, Filiz Keküllüoĝlu, Deniz Yıldırım, Dr. Wolfgang Lenk

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

Das Bezirksamt wird beauftragt, einen Dialogprozess zwischen dem Lehrpersonal, Sozialarbeiter*innen, den religiösen Gemeinden / Vereinen, Eltern und Schüler*innen zu initiieren. Ziel ist es, über diverse Formen und Anlässe des religiösen Fastens in unterschiedlichen Konfessionen aufzuklären sowie einen wertschätzenden und respektvollen Umgang zwischen Fastenden und Nicht-Fastenden im schulischen Kontext zu fördern. Im Rahmen dieses Dialoges sollen die Bedarfe der Schüler*innen in den Fokus geraten und sie sollen die Themen und die Formate für ein diskriminierungsfreies Schulumfeld mitbestimmen. Die Ergebnisse dieses Dialoges sollen in einer Handreichung für die Schulen verschriftlicht werden.

Begründung:

In den Schulklassen in Friedrichshain-Kreuzberg sind diverse Religionen und Gemeinden vertreten. Schüler*innen, die fasten und nicht fasten, lernen gemeinsam. Ein Dialogprozess soll zum vorurteilsbewussten professionellen Handeln des Schulpersonals – sowohl der Lehrkräfte wie der Sozialarbeiter*innen – im Sinne eines reflektierten wie wertschätzenden Umgang mit dem Fasten beitragen, sodass kein*e Schüler*in benachteiligt wird. Auf die Handreichung sollten die Lehrkräfte
in den Schulen je nach dem spezifischen Bedarf alljährlich hingewiesen werden.

Friedrichshain-Kreuzberg, den 19.02.2019
Bündnis 90/Die Grünen
Antragsteller*innen: Filiz Keküllüoĝlu, Deniz Yıldırım, Dr. Wolfgang Lenk

 

PDF zur Drucksache