SA/519/V – Schwimmunterricht für alle Grundschulkinder

Schriftliche Anfrage eingereicht von Jutta Schmidt-Stanojevic, Fraktion Bündnis 90/Die Grünen

Antwort von Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg Abt. Wirtschaft, Ordnung, Schule und Sport

Ihre Anfrage beantworte ich Ihnen wie folgt:

1. Auf welche Schwimmbäder sind die Grundschulen beim Schwimmunterricht verteilt?
Im Schuljahr 2019/2020 wurden von den Friedrichshainer und Kreuzberger Schüler*innen
folgende Schwimmbäder für den Schwimmunterricht genutzt:

  • Fischerinsel
  • Stadtbad Tempelhof
  • Spreewaldbad
  • Baumschulenweg
  • Sachsendamm

2. Wie viele Grundschulkinder nehmen bei uns im Bezirk am Schwimmunterricht teil?

Alle Grundschulkinder nehmen am verpflichtenden Unterricht teil.

3. Wie hoch ist der Anteil der Grundschulkinder, die nicht die Schwimmfähigkeit erlernen und am Ende ihrer Grundschulzeit nicht schwimmen können? (Seepferdchen und Bronze Abzeichen)

Hierzu führt das Schul- und Sportamt keine Statistik.

4. Wie viele Grundschulen werden bei der Eröffnung der neuen Schwimmhalle im Prinzenbad dort Schwimmunterricht haben?

5. Welche Zeitfenster stehen ihnen dann zur Verfügung?

Hierzu befindet sich der Schwimmobmann noch in Abstimmung mit den Berliner Bäder Betrieben.

6. Wie hoch waren bisher die Transportkosten für die Fahrten zu den Schwimmbädern?
Ausgabe für die Schwimmbusbeförderung im Schuljahr 2019/2020: lagen bei rund
175.000,00 Euro

Mit freundlichen Grüßen
Andy Hehmke

 

 

 

PDF zur Drucksache