Sachstand zum Bonus-Programm

SA/253/IV Schriftliche Anfrage

Ihre Anfrage beantworte ich wie folgt:

1. Gibt es im Bezirk Schulen, die zwar in das Bonusprogramm fallen, aber bisher noch
keine Gelder aus dem Bonusprogramm verwendet haben?

2. Wenn ja, welche Schulen sind das und wie erklärt sich das Bezirksamt diesen
Sachverhalt?

Die Schulaufsicht teilt mit, dass alle Schulen im Bezirk, die Bonusmittel zugewiesen bekamen, die Mittel auch abgerufen haben.

3. Welche konkreten Maßnahmen bzw. Projekte, wurden bereits von den einzelnen
Schulen umgesetzt?

Laut Schulaufsicht wurden diverse Arbeitsgemeinschaften und Lernwerkstätten eingerichtet. Es wurden Sozialpädagogen eingesetzt, Schulaufführungen fanden statt, Schulbibliotheken wurden eingerichtet, Kreativ- und Therapiematerial, Projektzubehör, diverse Verbrauchsund Lernmaterialien wurden angeschafft, und der Druck von Bildern, Plakaten sowie Broschüren erfolgte.

4. Konnte das Bezirksamt einen erhöhten Bedarf an der Finanzierung der Schulsozialarbeit durch das Bonusprogramm feststellen?

Die Mittel des Bonusprogrammes sind zu größeren Teilen in die pädagogische Arbeit eingeflossen in Form der erhöhten Inanspruchnahme von Sozialpädagogen.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Peter Beckers

Friedrichshain-Kreuzberg den 12.03.2015
Bündnis 90/Die Grünen
Fragestellerin: Gülten Alagöz

Dateien