DS/0526/V – Trans* Inter* Schwimmen in Berlin?

Initiator*in: B’90/Die Grünen, Pascal Striebel

Mündliche Anfrage

Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg
Abt. Wirtschaft, Ordnung, Schule und Sport
Ihre Anfrage wird beantwortet wie folgt:

1. Wie bewertet das Bezirksamt den Wegfall des Trans* Inter*-Schwimmens (also spezielle Schwimmzeiten für Trans- und Inter-geschlechtliche Menschen) das bis zur Schließung des Baerwaldbades durch die Vereine Seitenwechsel e.V. und Sonntags-Club e.V. monatlich angeboten wurde?

Es ist ein Verlust für den Bezirk, dass das Trans*Inter*-Schwimmen aktuell nicht mehr im Bezirk angeboten werden kann. Umso mehr freut es das Bezirksamt, dass der Verein Seitenwechsel einen Ersatzort gefunden hat, in dem das Schwimmangebot unter guten Bedingungen weiter angeboten wird. Es erfreut sich guter Nachfrage und ist weiter ausbaufähig, in der Hoffnung ein solches Angebot zu einem späteren Zeitpunkt auch wieder im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg anbieten zu können.

2. Hat das Bezirksamt Kenntnis, ob bzw. welche Ersatzangebote es mittlerweile gibt?

Der Verein Seitenwechsel e.V. steht in enger Zusammenarbeit mit dem Sonntagsclub und bietet dieses Schwimmangebot jeden 1. Dienstag im Monat in einem Schwimmbad in Charlottenburg in der Krummestraße an. Es handelt sich um ein kleines Schwimmbad der Berliner Bäder Betriebe.
Dieses Schwimmbad bietet genügend geschützten Raum, ist gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar und verfügt über ausgebildetes Schwimmpersonal.

3. Falls es einen Ersatz gibt: Wie bewertet das Bezirksamt das Angebot hinsichtlich Umfang/Erreichbarkeit/Geeignetheit der Räume?

Der Umfang des Schwimmangebotes hat sich nicht verändert, wäre aber aufgrund der guten Nachfrage für die Zukunft eventuell erweiterbar. Die Erreichbarkeit – wie bereits in Antwort zu Frage 2 enthalten – ist gut. Für den Kreuzberger Verein wäre das Trans*Inter*Schwimmangebot im Bezirk natürlich wünschenswert, aber die Nutzer kommen nicht ausschließlich aus Kreuzberg.

Nachfrage:
1. Wie wird sich das Bezirksamt dafür einsetzen, dass auch wieder ein öffentliches Schwimmangebot für Trans* und Inter* im Bezirk angeboten werden kann?

Der Bezirk wird sich bemühen zu einem späteren Zeitpunkt wieder ein entsprechendes Schwimmangebot im Bezirk anbieten zu können. Voraussetzung dafür ist insbesondere die Sanierung und Wiedereröffnung des Baerwaldbades.

Mit freundlichen Grüßen
Andy Hehmke
Bezirkstadtrat für Wirtschaft, Ordnung, Schule und Sport

Fragesteller*in: Pascal Striebel
Bündnis 90/Die Grünen
Friedrichshain-Kreuzberg, den 08.11.2017

 

PDF zur Drucksache