Kinder- und Jugendbeteiligung

 

DS/2109/III

 

Antrag

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:
Die BVV möge beschließen, das Bezirksamt wird beauftragt, eine Bilanz über die bisherige Arbeit des Kinder- und Jugendbeteiligungsbüros zu erarbeiten, ein Fazit zu ziehen und die weitere Arbeit auch hinsichtlich einer stärkeren Ausrichtung auf neue Formen der Beteiligung von Jugendlichen aus zu richten. Der BVV ist bis zum Mai 2011 zu berichten.
Begründung:
Das Kinder- und Jugendbeteiligungsbüro ist seit mehreren Jahren fester Bestandteil der bezirklichen Jugendhilfe und hat innovative Formen vor allem der Beteiligung von Kindern in Friedrichshain- Kreuzberg weiter voran gebracht. Nun ist es an der Zeit, Bilanz zu ziehen. Außerdem ist in Zukunft auch ein größerer Fokus auf Formen der Beteiligung von Jugendlichen zu richten.
Friedrichshain-Kreuzberg, den 15.02.11

B’90/Die Grünen

Antragstellerin: Frau Marianne Burkert-Eulitz