Schulen mit Bonus-Programm

SA/178/IV Schriftliche Anfrage

Sehr geehrte Frau Alagöz,
zur Beantwortung Ihrer Anfrage übersende ich Ihnen die Stellungnahme der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft – Außenstelle Friedrichshain-Kreuzberg:

1. Welche Schule hat mit welcher Einrichtung (Schule/Kita) einen Kooperationsvertrag
im Rahmen des Bonus-Programms abgeschlossen?












Schulnummer Name der Schule Kooperationspartner-Kita
02K01 Ellen-Key-Schule Spiel- und Erlebniswelt
02G05 Blumen-Grundschule Spiel- und Erlebniswelt
02G12 Kurt-Schumacher-Schule Kreuzberger Krümel und
Familienzentrum tam
02G16 Lenau-Grundschule Sonnenschein II
02G21 Reinhardswald-Grundschule Schülerladenverbund
02G24 Otto-Wels-Grundschule St.Simeon (evang.)
Orte für Kinder
Ritterburg
Zappergeck
Leuschnerdamm
02G26 Lemgo-Grundschule Hasenheide 48k
Urbanstraße 62
02G27 Hunsrück-Grundschule Europakita VAK. e.V.
02G33 Aziz-Nesin-Grundschule AWO-Europakita
02G35 Rosa-Parks-Grundschule Komsu
Kita Reichenberger Str.92

2. Mit welchen Schulen im Bezirk, die im Bonusprogramm sind, hat die regionale Schulaufsicht bereits eine Zielvereinbarung geschlossen?

3. Welche konkreten Maßnahmen bzw. Projekte, die aus den Mitteln des Programms
finanziert werden sollen, sind bereits von den einzelnen Schulen geplant?

Konkrete Angaben sind noch nicht möglich, da ein erster Workshop für die Schulleiterinnen und Schulleiter sowie die Schulaufsicht am 28.01.2014 stattfand, das Online-Programm erst zum 01.02.2014 frei geschaltet wurde, die Führung der Sachmittelkonten noch in der Klärung ist, die Sachmittel von den Schulen erst nach den Winterferien (03.02. bis 07.02.2014) beantragt werden können und Fortbildungsangebote für Schulleitungen zur Nutzung und Verwaltung der Programmmittel noch ausstehen.

Die Schulen werden ihre Zielvorhaben entwickeln, Projekte und Maßnahmen festlegen, geeignete Kooperationspartner ansprechen und ggf. mit dem Jugendamt abstimmen, um dann adäquate Zielvereinbarungen mit der Schulaufsicht abzuschließen.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Peter Beckers

Friedrichshain-Kreuzberg, den 06.03.2014
Bündnis 90/Die Grünen
Fragestellerin: Gülten Alagöz

Dateien