Solidarität gegen Rassismus

Im letzten Jahr wurde die Friedrichshain-Kreuzberger Ortsgruppe des Bündnisses Aufstehen gegen Rassismus mit dem Silvio-Meier-Preis ausgezeichnet. Das Bündnis unterstützt mit seinen „Stammtischkämpfer*innen-Ausbildungen und antirassistischen Seminaren Menschen dabei, mit der um sich greifenden rassistischen Hetze „umzugehen zu lernen“.  Ein Gespräch mit Rene Paukolat vom Bündnis Aufstehen gegen Rassismus. Foto: Christian Könneke Stachel: Rene, ich musste in letzter Zeit oft an diese

Weiterlesen

„100 Jahre Frauenwahlrecht – ein Anlass zu feiern und zu erinnern und weiterzukämpfen!“

Vor 100 Jahren mündete ein von Generationen von mutigen Frauen jahrzehntelang geführter Kampf in der Einführung des Frauenwahlrechts. Die große Bedeutung dieses Ereignisses und des Jubiläums steht außer Frage. Der 100. Jahrestag ist deshalb ein Grund zu feiern, an diesen wichtigen Meilenstein in der Geschichte der Frauenbewegung zu erinnern und mutige Frauen zu ehren und ihnen zu gedenken. Auch 100

Weiterlesen

Der neue Stachel ist da! (August 2018)

Die Herbstausgabe des Stachels – unserer grünen Bezirkszeitung – ist da. Und nicht nur mit vielen spannenden Artikeln sondern auch in neuem, frischen Design. Unsere Zeitung aus Friedrichshain-Kreuzberg aus grüner Perspektive. Hier kann die digitale Version des Stachels runtergeladen und gelesen werden.   Pünktlich zum 1. Mai-Feiertag ist die neue Ausgabe unserer Stachel-Zeitung erschienen. Unsere Zeitung aus Friedrichshain-Kreuzberg aus grüner Perspektive. Hier

Weiterlesen

Vision Zero

                                    Wenn im Sommer diesen Jahres das erste Mobilitätsgesetz Berlins und auch Deutschlands verabschiedet wird, geht es nicht nur um mehr Radwege oder Fahrradabstellanlagen, sondern auch um die Vision Zero: Das Ziel, keine Verkehrstoten mehr in Berlin zu beklagen.   Die Erhöhung der

Weiterlesen

Neues Tourismuskonzept für Berlin

Anwohner*innen-Diskussion im Crack Bellmer auf dem RAW-Gelände am 6. Juni 2018. Podiumsgäste von links nach rechts: Monika Herrmann (Bezirksbürgermeisterin von Friedrichshain-Kreuzberg), Prof. Ilse Helbrecht (HU Berlin), Thoralf Barth (Bizim Kiez), Katrin Schmidberger (Moderatorin des Abends und Sprecherin für Tourismus sowie für Wohnen und Mieten der Grünen Abgeordnetenhaus-Fraktion) und Burkhard Kieker (Geschäftsführer von visitBerlin), Ramona Pop (Senatorin für Wirtschaft, Energie und

Weiterlesen

Xhain legt berlinweit ersten Radverkehrsplan vor

Der Radverkehr in Berlin, vor allem auch in unserem Bezirk, hat in den letzten Jahren enorm zugenommen. Daher hat das Bezirksamt auf Initiative der Grünen BVVFraktion einen Radverkehrsplan entwickelt. 49 Projekte zur Förderung des Radverkehrs und der Infrastruktur im Bezirk sollen in den nächsten Monaten und Jahren Realität werden. Mit diesem umfangreichen Radplan ist Friedrichshain-Kreuzberg unter den Berliner Bezirken Vorreiter

Weiterlesen

Wir treten in die Pedale – ein Radgesetz für Berlin

Mit dem Koalitionsvertrag ist ein deutliches Signal zur Stärkung des Radverkehrs in der Hauptstadt ausgesendet worden – das war der Startschuss für die Verhandlungen für ein Fahrradgesetz. Im Koalitionsvertrag ist der Beschluss eines Radgesetzes als (erster) Teil eines Mobilitätsgesetzes vorgesehen. Das Mobilitätsgesetz wird neben dem Radverkehr auch Regelungen zu Fußverkehr, Bus, Bahn, Wirtschaftsverkehr und vielem mehr enthalten. Im April wurden

Weiterlesen

Sommerinterview mit Canan Bayram

Der Stachel, die grüne Kiezzeitung, hat in seiner neuen Ausgabe ein Interview mit unserer Direktkandidatin Canan Bayram geführt – über Glaubwürdigkeit, klare Positionen und was sie mit ihrem Vorgänger Christian Ströbele verbindet. Stachel: Den Grünen wird in letzter Zeit verstärkt vorgeworfen, man wisse nicht mehr wofür sie stehen und dass sie damit ihre Glaubwürdigkeit verspielen. Wie stehst Du dazu? Canan:

Weiterlesen

Kommunales Vorkaufsrecht nutzbar machen

Das Neue Kreuzberger Zentrum (NKZ) am Kottbusser Tor konnte durch das Vorkaufsrecht vor Spekulation gerettet werden, ebenso wie die Wrangel 66 oder die Glogauer 3. Wir wollen dieses Instrument noch viel häufiger anwenden.  Dafür braucht es landes- und bundesrechtliche Unterstützung.   Die Bezirke haben durch das Baugesetzbuch die Möglichkeit, bei Hausverkäufen in Milieuschutz- und Sanierungsgebieten ein kommunales Vorkaufsrecht anzuwenden, um

Weiterlesen

„Ich möchte Stellung beziehen und mitgestalten können“

Aida Baghernejad (28) ist im Mai bei Bündnis 90/Die Grünen in Friedrichshain-Kreuzberg beigetreten und damit unser 1.000 Mitglied im Bezirk. Caroline Ausserer hat sie zu ihren Beweggründen und politischen Vorstellungen befragt. Stachel: Kannst du uns etwas über Dich erzählen? Aida Baghernejad: Ich bin in Darmstadt aufgewachsen und eine Woche nach meinem 20. Geburtstag nach Berlin gezogen. Ich habe hier Gesellschafts-

Weiterlesen
1 2 3 5