Krisenteams an den Schulen in Friedrichshain-Kreuzberg

SA/131/IV Schriftliche Anfrage Ihre Anfrage beantworte ich wie folgt:1. An welchen Grund- und weiterführenden Schulen im Bezirk sind bereits Krisenteams eingerichtet, um die Ursachen von Jugendkriminalität zu bewältigen?Gemäß einer Erhebung von 12/2012 gab es in Friedrichshain-Kreuzberg den folgenden Sachstand bezüglich der Einrichtung von Krisenteams:19 an Grundschulen, 6 an ISS, 2 an Förderzentren und 5 an

Von |2013-07-04T00:00:00+02:0004.07.2013|

Unterstützung und Stärkung der Arbeit von SchülerInnenvertretungen

DS/0667/IV Antrag Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:Das Bezirksamt wird aufgefordert, in den Grund- und weiterführenden Schulen zu überprüfen und sich dafür einzusetzen, dass SchülerInnenvertretungen über eigene Räumlichkeiten für ihre Gremienarbeit sowie ein zugängiges Postfach im Sekretariat verfügen.Begründung:Die politische Teilhabe von Kindern und Jugendlichen in den Schulen hängt wesentlich von ihren positiven Partizipationserfahrungen ab. In den Schulen

Von |2013-07-04T00:00:00+02:0004.07.2013|

Kindertagesstätten vor dem Aus?

DS/0680/IV Mündliche Anfrage Beantwortung: Frau Herrmann1. Ist dem Bezirksamt bekannt wie viele Einrichtungen der Kindertagesbetreuung aufgrund zu hoher Mieten geschlossen werden mussten oder vor dem Aus stehen?Zur Zeit sind uns vier Einrichtungen bekannt, die aufgrund von Mieterhöhungen vor einer Schließung standen oder aktuell stehen.2. Welche Auswirkungen haben die steigenden Mieten auf den Ausbau der Kindertagesbetreuung

Von |2013-07-04T00:00:00+02:0004.07.2013|

Einhaltung der Vergabekriterien bei Schulcaterern

DS/0647/IV Mündliche Anfrage Ich frage das Bezirksamt:1.) Nach welchen Kriterien wählt das Bezirksamt die Caterer für die Schulen im Bezirk aus?2.) In welcher Form wird die Einhaltung dieser Kriterien kontrolliert?3.) Wie reagiert das Bezirksamt auf eine Nichteinhaltung?Beantwortung: Herr Dr. BeckersZu Frage 1: Bei unseren bisherigen Ausschreibungen wurden die Kriterien für die Schülerbeköstigung bereits in den

Von |2013-07-04T00:00:00+02:0004.07.2013|

Brennpunktschulen („Schulen in sozialen Brennpunkten“) in Friedrichshain- Kreuzberg

SA/129/IV Schriftliche Anfrage Ihre Anfrage beantworte ich wie folgt:Welche Brennpunktschulen („Schulen in sozialen Brennpunkten“) erhalten in Friedrichshain-Kreuzberg Mittel aus dem vom Senat eingestellten Mitteln in Höhe von 15 Mio. € und wie hoch ist der jeweilige Betrag?Bislang gibt es eine Übersicht, welche Schulen in welche Kategorie zur Verteilung der Gelder eingeordnet werden und einen Struktur

Von |2013-07-04T00:00:00+02:0004.07.2013|

Stand der Verhandlungen mit den Schulcaterern

DS/0681/IV Mündliche Anfrage Ihre Anfrage beantworte ich wie folgt,1. Wie ist der Stand bei den Verhandlungen mit den Schulcaterern bezüglich der Regelungen ab Februar 2014?Um die Versorgung ab dem 01.02.2014 zum erhöhten Portionspreis von 3,25 € beginnen zu können, wurde in den letzten Wochen mit allen im Bezirk vertretenen Caterern Gespräche mit der Bitte geführt,

Von |2013-07-03T00:00:00+02:0003.07.2013|

Teilnahme von Nicht-KiTa-Kindern an Sprachtests und Sprachförderung

DS/0686/IV Mündliche Anfrage Ihre Anfrage beantworte ich wie folgt,1. Von 2010 bis 2012 hat das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg insgesamt 467 Einladungen zur Sprachstandsfeststellung bei Nicht-KiTa-Kindern verschickt, aber nur 96 Kinder wurden mit Deutsch Plus 4 getestet. Die Sprachstandsfeststellung erfolgte nicht bei 237 Kindern. Was weiß das Bezirksamt von den übrigen 134 Kindern, die in dieser Statistik

Von |2013-07-03T00:00:00+02:0003.07.2013|

Gescheiterte Grundschulreform: Unwirksame Früheinschulung abschaffen!

Ein Grüner Antrag, der heute in das Bezirksparlament eingebracht wird, fordert vom Senat die Erhöhung des Schuleingangsalters von fünfeinhalb auf sechs Jahre. Berlin hat seit der Grundschulreform 2004 bundesweit die jüngsten Schulanfänger, ist aber nicht ausreichend auf diese vorbereitet. Schlechtes Abschneiden in Leistungsvergleichen und eine wachsende Zahl von Rückstellanträgen unterstreichen das Scheitern der Reform. 2004

Von |2013-03-20T00:00:00+01:0020.03.2013|

Zeitplan für neues Schulessensystem einhalten

DS/0650/IV Dringlichkeitsantrag Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen: Das Bezirksamt wird aufgefordert, dafür zu sorgen, dass der Zeitplan für die Einführung des derzeit entwickelten Schulessenkonzepts im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg eingehalten wird. Sofern die Caterer nicht bereit sind, vorzeitig zum Februar 2014 aus den bestehenden Verträgen auszuscheiden, ist diesen fristgerecht bis 30.04.2013 zum Ende des Schuljahres 2012/13 zu kündigen.

Von |2013-03-19T00:00:00+01:0019.03.2013|

Früheinschulung

DS/0626/IV Antrag Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen: Das Bezirksamt wird beauftragt, sich beim Senat für eine Erhöhung des Einschulungsalters von derzeit 5 ½ auf 6 Jahre einzusetzen und somit die Herabsetzung des Einschulungsalters, das durch die Änderung des Berliner Schulgesetzes 2004 herbeigeführt wurde, zu revidieren. Begründung: Die Berliner Grundschulreform, die zur Einschulung von Fünfjährigen geführt hat,

Von |2013-03-12T00:00:00+01:0012.03.2013|

Grüne Berlin

Grüne im Abgeordnetenhaus

Grüne Jugend Berlin

Grüne Bundesverband

Grüne Europa

Nach oben