Raus zum 1. Mai!

Der Grüne Kreisverband Friedrichshain-Kreuzberg unterstützt Demonstrationen zum 1. Mai, die sich gegen steigende Mieten, Ausgrenzung und soziale Ungerechtigkeit wenden! Zusammen mit Gewerkschaften, linken Gruppen und Parteien streiten wir für soziale Gerechtigkeit und internationale Solidarität. Auch in diesem Jahr versuchen wieder Nazis, den 1. Mai für sich zu nutzen und ihre rassistische, menschenverachtende Propaganda zu verbreiten. Wir unterstützen das Bündnis „1.

Weiterlesen

Hinterlandmauer an der Mühlenstraße zwischen Oberbaumbrücke und Rummelsburger Platz (East-Side-Gallery/West-Side-Gallery)

SA/097/IV SA/097/IV Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin 05.02.2013 Abt. Finanzen, Personal und Stadtentwicklung Ihre Anfrage beantworte ich für das Bezirksamt wie folgt: 1. Wer ist der Eigentümer der Hinterlandmauer? Die Mauer als Baulichkeit befindet sich im Eigentum des jeweiligen Grundstückseigentümers Der wesentliche Teil der Grundstücke befindet sich im Eigentum des Landes Berlin, einzelne Teilabschnitte befinden sich auf privaten Flächen. 2. Im

Weiterlesen

Künstlerische Ausstellungen an der West-Side-Gallery realisieren

DS/0515/IV Antrag Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen: Das Bezirksamt wird beauftragt, mit dem künstlerischen Ausstellungsbetrieb auf der spreeseitigen Hinterlandmauer an der Mühlenstraße (die sog. „West-Side Gallery“) zu beginnen. Als Grundlage hierfür soll das neugefasste „Wall-on-Wall“-Konzept dienen, wie es dem Ausschuss für Kultur und Bildung in seiner Novembersitzung 2012 präsentiert worden ist. Wünschenswerter Zeitraum für die Ausstellung wäre Spätfrühling/Frühsommer 2013. Die Ausstellung

Weiterlesen

Künstleratelier Schleiermacherstr.

DS/0507/IV Mündliche Anfrage Ihre Mündliche Anfrage beantworte ich wie folgt: 1. Wann wurde mit dem Künstleratelier ein Erbbaurechtvertrag abgeschlossen? Der Erbbaurechtsvertrag wurde mit KiK (Kunst in Kreuzberg) e.V. am 11.05.2010 mit Beginn zum 01.06.2010 abgeschlossen. 2. Welche Konditionen im Hinblick auf Instandsetzungsmaßnahmen wurden vereinbart? Für Instandsetzungsmaßnahmen ist der Erbbaurechtsnehmer verantwortlich. In Bezug auf den Mietvertrag der DLRG ist der Mieter

Weiterlesen

Verkauf des Yaam-Geländes – Grüne Fraktion solidarisiert sich und tagt vor Ort

Das Yaam-Gelände soll verkauft werden. Damit ist ein weiteres erfolgreiches, alternatives Kulturprojekt im Bezirk vom Aus bedroht. Die Grüne Fraktion Friedrichshain-Kreuzberg kämpft gemeinsam mit den Yaam-Machern für den Erhalt des Projekts. Dazu tagt sie am Montag, 24. September öffentlich im Yaam. Medienvertreter und Interessierte sind herzlich eingeladen. Das Yaam-Gelände soll verkauft werden. Damit ist ein weiteres erfolgreiches, alternatives Kulturprojekt im

Weiterlesen

Grüne Weinkönig_in: Begehung des Kreuzberger Weinbergs

Australien, Kalifornien, Spanien – warum in die Ferne schweifen, wenn toller Wein direkt vor der Haustüre wächst? Am Kreuzberg wird seit Jahrhunderten Wein angebaut. Seit 2009 hat das Anbaugebiet sogar eine eigene Weinkönig_in. Die amtierende Königin Jana I. und Stadtrat Hans Panhoff (Grüne) laden am 19. August um 14 Uhr Interessierte zur Begehung des Weinberges. Die deutschen WinzerInnen melden gute

Weiterlesen

Benennung des Vorplatzes am Education-Center des Jüdischen Museums

DS/0176/IV Antrag Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen: Das Bezirksamt wird beauftragt zu prüfen, wie der Vorplatz am geplanten “Education-Center” des Jüdischen Museums (angrenzend zur Lindenstraße) benannt werden kann. Dazu ist der BVV bis zur Sommerpause eine Vorlage mit verschiedenen Vorschlägen vorzulegen, aus denen dann eine Wahl erfolgt. Mit dem Jüdischen Museum sind die Vorschläge im Vorfeld abzustimmen. Begründung: Für den zurzeit

Weiterlesen

Gedenktafel für die Band “Ton, Steine, Scherben”

DS/0173/IV Antrag Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen: Das Bezirksamt wird beauftragt, am Haus bzw. vor dem Haus Tempelhofer Ufer 32 in Kreuzberg eine Gedenktafel anzubringen, die an die Band „Ton, Steine, Scherben“ erinnert und damit an eine bedeutende, prägende Zeit jüngerer Kreuzberger Kulturgeschichte. Begründung: Rio Reiser und seine Band „Ton Steine Scherben“ haben deutsche Rockgeschichte geschrieben. Von 1970–1974 wohnten sie als

Weiterlesen

Neueste Entwicklungen am Kulturstandort Landsberger Allee 54 – “Save the LA 54”?

DS/0162/IV Mündliche Anfrage Ich frage das Bezirksamt: 1. Wer ist der neue Eigentümer des Grundstücks Landsberger Allee 54 und was kann das Bezirksamt zu kurz- und langfristigen Plänen des neuen Eigentümers berichten? (insbes. zur weiteren Umsetzung des vorhabenbezogenen Bebauungsplan V-VE 2-21 sowie Planungen für das jetzige Atelierhaus) 2. Bewertet das Bezirksamt den Eigentümerwechsel als Chance für den Erhalt eines der

Weiterlesen
1 2 3 4 5 6 9